Fachverlag x-technik
search
 
Roboter-Equipment



  • thumbnail

    content type Anwendung : Fronius

    Gleisbaumaschinen-Hersteller Matisa schweißt mit Fronius-Geräten

    Werden Gleise aufgerüstet, gewartet oder erneuert, sollen die Beeinträchtigungen gering ausfallen. Das erfordert automatisierte und zuverlässige Gleisbaumaschinen – genau das Metier des Schweizer...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Lorch

    Lorch Cobot Welding Package: Schnell in Abläufe zu integrieren

    Seinen europaweiten Erfolg mit Systemlösungen in Metall verdankt der Blechbearbeitungsspezialist H.P. Kaysser der Lust am Tüfteln und seinem modernen Maschinenpark. Daher setzte das Unternehmen auch auf das Lorch...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Dinse

    WIG-Schweißen neu definiert

    Dinse, in Österreich vertreten durch Lasaco, bringt mit den Baureihen DIX TAZ 8000, TETZ 8000, 85xx und 75xx WIG-Schweißbrenner mit einem innovativen Konstruktionsprinzip auf den Markt. Die neuen Pistolenköpfe...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Fronius

    WireSense: Die Drahtelektrode als Sensor

    Die Drahtelektrode wird zum Sensor, welcher die Bauteilposition vor jeder Schweißung prüft. Durch die somit zuverlässige Erkennung der realen Blechkantenhöhe und deren Position können Fertigungsungenauigkeiten...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Fronius

    TPS/i TWIN Push Tandemschweißen von Fronius

    Fronius bietet seinen Tandem-Schweißprozess nun auch auf der TPS/i Schweißplattform an. Das TPS/i TWIN Push Hochleistungs-Schweißsystem ist nicht nur kompakter, einfacher zu bedienen und vernetzbar, sondern bringt...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Cloos

    Stromquellen und Roboter aus einer Hand

    Als einer der weltweit größten Hersteller von Gabelstaplern und Lagertechnikgeräten setzt die Linde Material Handling GmbH seit mehr als 50 Jahren Maßstäbe bei Lösungen für Flurförderzeuge, Flottenmanagement und...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : EWM

    Komplettlösungen für die automatisierte Schweißfertigung

    Neben seinen zukunftsweisenden Roboteranwendungen präsentiert EWM auf der Schweisstec die neue Titan XQ 400 AC puls. Das aufs Aluminiumschweißen spezialisierte Gerät ermöglicht selbst bei extrem dünnen Blechen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : EWM

    ISW Steel Components setzt auf die Schweißausrüstung von EWM

    Schwarzstahl mit einer Dicke von 300 Millimetern und mehr, Längen von bis zu 20 Metern und ein Gesamtgewicht von bis zu 100 Tonnen: In diesen Dimensionen ist die ISW GmbH Steel Components aus dem...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Interview : EWM

    Präsenz stark gestiegen

    Vor etwas mehr als einem Jahr hat EWM in Eberstalzell ein rund 2.000 Quadratmeter großes Kompetenzzentrum für alle Fragen rund um die Lichtbogen-Schweißtechnik eröffnet. Mit dem Neubau wurde eine hochmoderne Basis...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Dinse

    WIG-System mit Kalt- und Heißdrahtzufuhr

    Dinse, in Österreich vertreten durch Lasaco, bietet Komplettpakete für das automatisierte WIG-Schweißen mit Zusatzdraht. Die Kalt- und Heißdraht-Systeme lassen sich ganz nach Bedarf und Anwendungsfall...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : EWM

    Schweißnähte, blank wie ein Diamant

    Der neue Wechselstrom-Schweißprozess acArc puls XQ von EWM macht das Schweißen auch von dünnsten Blechen sowohl bei manuellen als auch bei automatisierten Anwendungen zum Vergnügen: Die Schweißnaht ist so blank wie...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : EWM

    Kompakt mit großem Aktionsradius

    Mit einem neuen, kompakten MIG/MAG-Multiprozess-Schweißgerät erweitert EWM ihre Titan XQ puls-Baureihe: Die Titan XQ C puls ist wahlweise 350 A oder 400 A stark und eignet sich einerseits für Schweißkabinen in...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Fronius

    TPS 500i: Modernste Schweißtechnik für den Skorpion

    Neun Jahre nach der Anschaffung der ersten Schweißstromquelle von Fronius umfasst der Maschinenpark von Ponsse bereits 79 Geräte des Schweißtechnikspezialisten. Dazu zählt auch die aktuellste...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Fronius

    Schlenker Brennerkörper verbessert Zugänglichkeit

    Fronius hat einen neuen Brennerkörper für Roboter-Schweißsysteme entwickelt: Die Gasdüse des MTB 350 hat einen um 20 % kleineren Durchmesser als herkömmliche Brenner. Das ermöglicht eine bessere Zugänglichkeit zu...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Fronius

    Roboterschweißen mit CMT

    Fronius hat seinen CMT-Schweißprozess jüngst auf die modernste Schweißstromquelle des Unternehmens, die TPS/i, gebracht. Mit der zweiten Generation des „kalten Lichtbogens“ lässt sich in vielen Anwendungen mit...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : voestalpine Böhler

    Breites Angebot an nahtlosen Fülldrähten

    voestalpine Böhler Welding nutzte die Plattform der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN 2017 und stellte dort „Diamondspark“ by Böhler Welding vor. Diese ultimative Auswahl an nahtlosen Fülldrähten beinhaltet alle nahtlosen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Cloos

    Flexible Einsatzmöglichkeiten beim Schweißen

    Das neue MSG-Multiprozess-Schweißgerät QINEO NexT (New excellent Technology) erweitert das Produktportfolio von Cloos. Zudem präsentiert das Unternehmen mit dem neuen Schweißroboter QIROX QRC-290 und der...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Kemppi

    A7 MIG Welder: Flexibles Roboterschweißen

    Das Roboterschweißen gewinnt in der Schweißtechnik schnell an Boden. Das erhöht die Anforderungen an die Schweißmaschinen, vor allem hinsichtlich der Anwenderfreundlichkeit, aber auch an Qualität und Produktivität...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : RoboVent

    Spire hat die kleinste Standfläche der Branche

    Die Standfläche kostet für die Automobilzulieferer viel Geld.   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Lorch

    Einfach und schnell zur perfekten Schweißnaht

    Um die ständig steigenden Anforderungen im Kran- und Spezialfahrzeugbau zu erfüllen, investierte das slowenische Stahlbauunternehmen ADK im letzten Jahr in moderne Schweißtechnik von Lorch. Die insgesamt 42...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Fronius

    Roboterschweißen auf neuem Niveau

    In der Roboter-Schweißtechnik werden die Anforderungen an Qualität, Geschwindigkeit, Präzision und Effizienz immer höher – und das quer durch sämtliche Branchen. Intelligente, perfekt auf die jeweilige Anwendung...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Igus

    Schlauchpakete für schnellen Austausch

    Für den schnellen Austausch von Energiekettensystemen an Schweißrobotern bietet igus nun komplett montagefertige Schlauchpakete an. Einfach an die jeweiligen Kundenstandards angepasst, lassen sich diese...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Fronius

    Um CMT-Schweißprozess erweitert

    Mit dem neuen Schweißsystem TPS/i CMT vereint Fronius die Funktionen seiner aktuellen Geräte-Plattform mit den Vorzügen des überaus stabilen Schweißprozesses. Das Cold-Metal-Transfer-Verfahren überzeugt dabei...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Yaskawa

    Adaptives Roboterschweißen

    Yaskawa bietet mit dem neuentwickelten Vision-System MotoSense eine innovative Lösung für adaptives Roboterschweißen. MotoSense ermöglicht Nahterkennung und Nahtverfolgung an programmierten Schweißbahnen in...   
    mehr lesen >>


 Ältere anzeigen



Events / Termine


Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Blechtechnik/Ausgabe264/18853/web/Abb_1_Heinz_Stephan_Geschaftsfuhrer_EWM_Osterreich_(mitte).jpgPräsenz stark gestiegen
Vor etwas mehr als einem Jahr hat EWM in Eberstalzell ein rund 2.000 Quadratmeter großes Kompetenzzentrum für alle Fragen rund um die Lichtbogen-Schweißtechnik eröffnet. Mit dem Neubau wurde eine hochmoderne Basis für weiteres, nachhaltiges Wachstum geschaffen. Heinz Stephan, Geschäftsführer von EWM in Österreich, verrät uns im Gespräch, wie Kunden, Mitarbeiter und das Unternehmen selbst vom neuen Standort profitiert.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren