Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert

Der oberösterreichische Leichtmetallspezialist Hammerer Aluminium Industries wurde erneut als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert. CEO Rob van Gils und Geschäftsführer Markus Schober nahmen die Auszeichnung von Leitbetriebe Austria-Geschäftsführerin Monica Rintersbacher im Rahmen des Eröffnungsfests der neuen Fertigungshalle entgegen.

/xtredimg/2019/Blechtechnik/Ausgabe265/19172/web/LBA_HAI.jpg
Hammerer Aluminium Industries als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert (v.l.n.r): Rob van Gils - CEO Hammerer Aluminium, Monica Rintersbacher - Geschäftsführerin Leitbetriebe Austria und Markus Schober - Geschäftsführer Hammerer Aluminium. (Bild: HAI)

Hammerer Aluminium Industries als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert...

Die 4.000 m² große Produktionshalle entspricht dem State of the Art einer High-End-Produktionslinie und begegnet den Anforderungen zunehmender Digitalisierung im Zuge von Industrie 4.0. Damit legt Hammerer Aluminium Industries ein klares Bekenntnis zum oberösterreichischen Standort Ranshofen ab. Als Leitbetriebe werden nach einem umfassenden Screening jene vorbildhaften Unternehmen ausgezeichnet, die sich zu nachhaltigem Unternehmenserfolg, Innovation und gesellschaftlicher Verantwortung bekennen.



„Wir freuen uns sehr, dass unser Leitbetriebe Austria-Netzwerk stetig weiter wächst“, unterstreicht Rintersbacher. „Die Leitbetriebe bilden das Rückgrat der österreichischen Wirtschaft. Durch den Fokus auf nachhaltigen Unternehmenserfolg sichern sie langfristig zehntausende Arbeitsplätze und sind ein wichtiger Innovationstreiber.“


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Branche aktuell, Branche aktuell, Branche aktuell

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Blechtechnik/Ausgabe265/19293/web/Frank_Engbers_TEKA_Oesterreich_mit_Absaugarm2.jpgAbsaugtechnik: Saubere Fertigung wird zum Aushängeschild
Was früher als notwendiges Übel galt, gehört heute dazu: Der Gesundheitsschutz von Mitarbeitern wird heute größer denn je geschrieben. Im Interview spricht Frank Engbers, Vertriebsleiter Österreich bei der Teka Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH, unter anderem über die Bedeutung sauberer Luft im Betrieb und die Relevanz von Staubgrenzwerten in Österreich.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren