Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Auftragschweißen mit optimaler Ausbringung

: Kjellberg


Kjellberg Finsterwalde stellt mit dem PlasmaT 410M Fidur einen neuen Brenner für das PTA-Schweißen vor. Er ist ein vielseitig einsetzbares Werkzeug zum Plasmapulver-Auftragschweißen, mit dem zwei Plasmapulver getrennt – in definierter Abfolge – oder vorgemischt verarbeitet werden kömnen. Mit dem gleichen Brenner ist es auch möglich, ein einzelnes Pulver vor oder hinter dem Lichtbogen zuzuführen.

/xtredimg/2017/Blechtechnik/Ausgabe208/14411/web/Kjellberg_Bild1_PTA-Brenner_400A.jpg
Der neue Schweißbrenner PlasmaT 410M Fidur von Kjellberg ist ein vielseitig einsetzbares Werkzeug zum Plasmapulver-Auftragschweißen.

Der neue Schweißbrenner PlasmaT 410M Fidur von Kjellberg ist ein vielseitig...

Abhängig vom Verschleißtyp und den entsprechenden Pulvergemischen werden damit Einbrand und Aufmischung ebenso wie die optimale Struktur der Hartschicht eingestellt. Die stetige Zuführung des Pulvers sichert einen gleichmäßigen Auftrag. Die effiziente Kühlung mit zwei Kühlkreisläufen ermöglicht eine Strombelastung bis 400 A bei 100 % Einschaltdauer. So können pro Stunde bis zu 9 kg Pulver verarbeitet und gegebenenfalls auch die Auftraggeschwindigkeit erhöht werden. Technische Voraussetzung für den Brennereinsatz ist die PSI 400, eine leistungsstarke Inverter-Stromquelle für das Plasmapulver-Auftragschweißen.

Die Bedienung der Anlage erfolgt über ein Touchdisplay. Verschiedene User-Level eröffnen unterschiedlich tiefgehende Möglichkeiten der Einflussnahme auf Schweißparameter und Datenverwaltung. Im einfachsten Fall können Pilotstrom, Hauptstrom, Gas- und Pulvermenge über ein Menü eingestellt werden. Auf dem nächsthöheren Level werden Schweißregime, Pulsparameter, Gas- und Pulvermengen anhand einer grafischen Oberfläche eingegeben. Das höchste Level bietet eine umfassende Prozesskontrolle durch eine freie Parameterkonfiguration. Dabei werden beide Pulverförderer getrennt gesteuert. Das Pulver kann nutzerfreundlich direkt an der Anlage kalibriert werden. Diese Daten werden ebenfalls in der Datenbank gespeichert.

Der neue Schweißbrenner PlasmaT 410M Fidur von Kjellberg ist ein vielseitig einsetzbares Werkzeug zum Plasmapulver-Auftragschweißen.
PTA-Schweißbeispiele von Kjellberg Finsterwalde.


Zum Firmenprofil >>



Special SCHWEISSEN & SCHNEIDEN

sus_logo.jpg Die Internationale Fachmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN bietet wieder ein lückenloses Angebot auf höchstem qualitativem Niveau und deckt mit attraktiven Rahmenveranstaltungen alle Aspekte der Branche ab. Kein anderes Branchenereignis kann sich in qualitativer oder quantitativer Hinsicht mit der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN messen. Der Slogan "No.1 in the World" bedeutet, eine Weltmarke hautnah zu erleben. Daher nutzten die Aussteller die weltweite Leitmesse, um ihre wichtigsten Innovationen im richtigen Umfeld zu präsentieren, und entwickelten vielfach ihre Produkte genau auf diesen Termin hin.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Blechtechnik/Ausgabe217/15061/web/Posch_12_2012.jpgErfolgsfaktor: Digitale Vernetzung
Die Digitalisierung schreitet auch in der Schweißfertigung unaufhaltsam voran. Immer mehr Unternehmen aus der Branche bieten bereits konkrete Lösungen zum Thema Smart Factory. Wie es Fronius gelingt, diesen technologischen Wandel gemeinsam mit seinen Kunden verantwortungsvoll und erfolgreich umzusetzen, verrät uns Dr. Gerhard Posch, Member of Technology Publication Board – R&D. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren