Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Coherent auf der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN 2017

: Coherent


Das Produktportfolio von Coherent reicht von Multikilowatt-Faserlasern für das Schweißen und Schneiden von Metall bis zu Ultrafast-Lasern für die Mikromaterialbearbeitung. Durch diese Technologiebandbreite kann Coherent seine Kunden optimal beraten und die beste Lösung für jede Anforderung anbieten. Auch unter widrigen Bedingungen erweisen sich Coherent-Laser als zuverlässig und können mit konstanten Bearbeitungsergebnissen, geringen Betriebskosten sowie einem weltweit verfügbaren Kundendienst aufwarten.

Coherent_HighLight-FL-10000-fiber-laser.jpg
Der Coherent HighLight™FL10000 ist ein 10 kW-Faserlaser, der mit seiner Ausgangsleistung für ein breites Spektrum an Materialbearbeitungsaufgaben wie dem Schneiden, Schweißen und Oberflächenbearbeiten auch bei dicken Materialien und hohem Durchsatz ausgelegt ist.

Der Coherent HighLight™FL10000 ist ein 10 kW-Faserlaser, der mit seiner Ausgangsleistung...

Der Coherent HighLight™FL10000 ist ein neuer 10 kW-Faserlaser, der mit seiner Ausgangsleistung für ein breites Spektrum an Materialbearbeitungsaufgaben wie dem Schneiden, Schweißen und Oberflächenbearbeiten auch bei dicken Materialien und hohem Durchsatz ausgelegt ist. Der HighLight FL10000 basiert auf einer Strahlquelle der 4. Generation, bei der die Ausgangsleistung von vier individuellen 2,5 kW Faserlasereinheiten in einer einzelnen Ausgangsfaser mit einer Wellenlänge von ~1 µm kombiniert wird. Bei Standardmodellen rangiert die kundenspezifische Ausgangsfaser zwischen einem Kerndurchmesser von 150 µm (Strahlparameterprodukt ≤ 4.5 mm x mrad) und Durchmessern von bis zu 1 mm (mit höheren Strahlparameterprodukten). Die Laser können sowohl im Dauerstrich betrieben werden, als auch gepulst mit einer Wiederholrate von bis zu 5 kHz. Diese Eigenschaften machen den HighLight FL10000 zu einer idealen Laserquelle für die Blech- und Rohrbearbeitung in industriellen Anwendungen in der Automobil-, Weißwaren- und Energiebranche sowie in der Schwerindustrie.

Die Integration des HighLight FL10000 in Bearbeitungsstationen und Robotersysteme wird durch eine Reihe von Strahlführungsoptionen vereinfacht. Standardmäßig werden zum Beispiel Ausgangsfasern mit Längen von zehn bis 35 Metern angeboten, kundenspezifische Längen sind aber ebenfalls erhältlich. Darüber hinaus kann der HighLight FL10000 mit verschiedenen Strahlfokussierungs- und Scanneroptionen geliefert werden. Dazu gehören Kollimatoren, Fokussieroptiken, Crossjets und Galvanometerscanner. Die Leistung des HighLight FL10000 kann zudem auf bis zu vier Ausgangsfasern verteilt werden, was Energy- oder Time Sharing ermöglicht.

META-10C_hi.jpg
Der META 10C bietet eine Kombination aus kompakter Größe und hoher Laserausgangsleistung. Mit seinem integrierten 1 kW CO2-Laser schneidet er Metalle in Stärken von bis zu 6 mm sowie eine Vielzahl organischer Materialien wie Kunststoffe, Gewebe, Leder, Holz, Papier und dünne Folien.

Der META 10C bietet eine Kombination aus kompakter Größe und hoher Laserausgangsleistung....

Universelles Werkzeug in der industriellen Produktion

Basierend auf industrieerprobter Faserlasertechnologie, die ursprünglich von Rofin-Sinar entwickelt wurde, bietet der HighLight FL10000 zahlreiche praktische Vorteile bei anspruchsvollen Anwendungen. Diese Laser wurden beispielsweise so konzipiert, dass sie resistent gegen Rückreflexion sind und so eine sichere Verarbeitung hochreflektiver Materialien wie Messing oder Kupfer ermöglichen. Eine Closed-Loop-Leistungssteuerung gewährleistet darüber hinaus Langzeitstabilität und hohe Prozesskonsistenz bei allen Anwendungsprozessen. Zudem sorgt die Kombination von hoher Leistung und verschiedenen verfügbaren Strahlqualitäten dafür, dass der Laser exakt an eine bestimmte Bearbeitungsaufgabe angepasst werden kann.

Die Laser der HighLight-Serie profitieren von der vertikal integrierten Produktion im Hause Coherent. Alle kritischen Bauteile und Prozesse werden inhouse gefertigt und getestet, um hohe Produktqualität und -leistung sicherzustellen. Die modular aufgebaute HighLight-Produktfamilie beruht auf einer breit aufgestellten technischen Expertise innerhalb des Coherent-Konzerns, die zahlreiche Lasertypen und unzählige industrielle, wissenschaftliche und medizinische Anwendungen umfasst. Speziell die Laser der HighLight-Serie vereinen technische Innovationen und praxisbewährte Zuverlässigkeit zu Lösungen, die auf viele OEM-Anwendungen optimal zugeschnitten werden können.

META-Serie: Kompakte Laser-Werkzeugmaschinen

Coherent
META Laser-Werkzeugmaschinen sind schlüsselfertige Anlagen, die eine schnelle Produktion hochpräziser Teile aus einer Vielzahl von Metallen und Nicht-Metallen ermöglichen. Ihre kompakte Größe ermöglicht den Einsatz selbst unter beengten Raumverhältnissen und die zu verwendende Software-Schnittstelle vereinfacht die Anwendung durch geringen Schulungsaufwand des Betriebspersonals.

Coherent META-Produkte verwenden einen CO2-Laser, einen CNC-Controller, eine Laserstrahlzuführung, Gasinjektion, ein Antriebssystem und einen Laserschneidkopf in einem kompakten Motorgehäuse mit einer Standard-Anschlussgröße von 1,25 x 1,25 m. Sie zerschneiden Metalle wie Edelstahl, leichten Stahl, Aluminium und Titan in Stärken von bis zu 6 mm (abhängig von der Systemleistung und dem jeweiligen Material) sowie Holz, Kunststoffe, Gummi, dünne Folien, Verbundwerkstoffe und andere organische Stoffe in Stärken von bis zu 32 mm. Das System bietet eine Genauigkeit von bis zu 25 µm (50 µm Wiederholbarkeit) bei Schnittgeschwindigkeiten von bis zu 50 m/min.

Arbeitsanweisungen werden dem System auf ähnliche Weise übermittelt wie bei anderen digitalen Schnittsystemen: Zeichnungen der anzufertigenden Teile werden in SolidWorks oder einer anderen zur Erstellung von Dateien in den Formaten DXF, DWG, HPGL, Gerber, JPG, BMP oder TIF geeigneten Anwendung erstellt. Die Datei wird dann durch die interne CAM-Software verarbeitet und mit Befehlen zur Bewegungssteuerung an die Mensch/Maschine-Schnittstelle (HMI) weitergeleitet, um den Auftrag zu beenden.

Das Material kann schnell in die Maschine geladen werden, wo es in einem Vakuumbett gelagert wird. Beim Schneiden von Metallen können Änderungen am Material oder der Materialstärke schnell vorgenommen werden, da META einen kapazitiven Sensor verwendet, der den Abstand zum Schnittmaterial genauestens einhält.

Ein
optionales Kamerasystem vereinfacht zusätzlich die Verladung von Material in das Schnittbett. Dieses intelligente System erkennt Schnittmarkierungen am gesamten Werkstück. Diese werden dazu verwendet, Schnitte vorzunehmen, die sich an vorhandenen Eigenschaften des Materials orientieren, unabhängig von dessen Ausrichtung in der Maschine. Die Software ist sogar in der Lage, das Schnittmuster zu skalieren oder zu drehen, um Änderungen in der Abmessung des Werkstücks zu korrigieren, die von den Ursprungswerten abweichen.

Vier META-Varianten verfügbar

Der META 10C bietet eine Kombination aus kompakter Größe und hoher Laserausgangsleistung. Mit seinem integrierten 1 kW CO2-Laser schneidet er Metalle in Stärken von bis zu 6 mm sowie eine Vielzahl organischer Materialien wie Kunststoffe, Gewebe, Leder, Holz, Papier und dünne Folien. Der mit Hochdruck angetriebene Schneidkopf ermöglicht Gasinjektion bei einem Druck von bis zu 20 bar. Der kontaktlose Höhensensor ermöglicht konsistente, hochwertige Schneidresultate. Der belastbare Stahlrahmen und die präzise optische Linearskala sorgen dafür, dass der META 10C auch anspruchsvolle Aufgaben bewältigt – von der Prototypenproduktion bis zur Serienfertigung.

Der META 4C basiert auf einem 400 W CO2-Laser und bietet so eine kostengünstige Lösung für die Verarbeitung von Metallen von bis zu 3 mm Stärke und Nicht-Metallen von bis zu 25 mm Stärke. Der META 2C, welcher einen 200 W CO2-Laser verwendet, ist eine ideale Lösung für die Prototypenfertigung und großvolumige Fertigungsanwendungen bei Verwendung einer Vielzahl an Nicht-Metallen wie Holz, Acryl und andere. Der META 1.5C verwendet einen 150 W CO2-Laser und eignet sich zum Schneiden und gravieren einer Vielzahl organischer Materialien wie Holz, Acryl, Polymersubstraten, Leder, Gummi, Kunststoffgummi und flexiblem Kunststoffgummi.

Coherent
Pressekontakt:
Petra Wallenta
Sales.germany@coherent.com
Der Coherent HighLight™FL10000 ist ein 10 kW-Faserlaser, der mit seiner Ausgangsleistung für ein breites Spektrum an Materialbearbeitungsaufgaben wie dem Schneiden, Schweißen und Oberflächenbearbeiten auch bei dicken Materialien und hohem Durchsatz ausgelegt ist.
Der META 10C bietet eine Kombination aus kompakter Größe und hoher Laserausgangsleistung. Mit seinem integrierten 1 kW CO2-Laser schneidet er Metalle in Stärken von bis zu 6 mm sowie eine Vielzahl organischer Materialien wie Kunststoffe, Gewebe, Leder, Holz, Papier und dünne Folien.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Laserschweißen, Laserschneiden, SCHWEISSEN & SCHNEIDEN

Special SCHWEISSEN & SCHNEIDEN

sus_logo.jpg Die Internationale Fachmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN bietet wieder ein lückenloses Angebot auf höchstem qualitativem Niveau und deckt mit attraktiven Rahmenveranstaltungen alle Aspekte der Branche ab. Kein anderes Branchenereignis kann sich in qualitativer oder quantitativer Hinsicht mit der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN messen. Der Slogan "No.1 in the World" bedeutet, eine Weltmarke hautnah zu erleben. Daher nutzten die Aussteller die weltweite Leitmesse, um ihre wichtigsten Innovationen im richtigen Umfeld zu präsentieren, und entwickelten vielfach ihre Produkte genau auf diesen Termin hin.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Blechtechnik/Ausgabe217/15061/web/Posch_12_2012.jpgErfolgsfaktor: Digitale Vernetzung
Die Digitalisierung schreitet auch in der Schweißfertigung unaufhaltsam voran. Immer mehr Unternehmen aus der Branche bieten bereits konkrete Lösungen zum Thema Smart Factory. Wie es Fronius gelingt, diesen technologischen Wandel gemeinsam mit seinen Kunden verantwortungsvoll und erfolgreich umzusetzen, verrät uns Dr. Gerhard Posch, Member of Technology Publication Board – R&D. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren