Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Digitales, universelles Schweißmanagement

: KEMPPI


Die WeldEye for Welding Procedure and Qualification Management Software von Kemppi verringert den Zeitaufwand für die Erstellung von Schweißanweisungen und Qualifikationsmanagement. Durch die Unterstützung von AWS, ASME, EN und ISO Normen in Verbindung mit automatischen Updates bei Normenänderungen wird das ganze Potenzial des digitalen Schweißmanagements deutlich.

/xtredimg/2017/Blechtechnik/Ausgabe217/14227/web/x8-pysty.jpg
Zusammen mit dem Kemppi X8 MIG Welder ermöglicht WeldEye die Nutzung der zukunftsweisenden digitalen WPS und macht somit gedruckte Schweißanweisung überflüssig.

Zusammen mit dem Kemppi X8 MIG Welder ermöglicht WeldEye die Nutzung der zukunftsweisenden...

„Das ist der einfachste Weg, alle Schweißvorgänge und -qualifikationen gemäß globalen Standards zu verwalten – also Effizienz auf Höchstlevel. WeldEye ist bereits erfolgreich im Einsatz bei verschiedenen Unternehmen, unabhängig von der Unternehmensgröße und dem Unternehmenstyp“, fasst Vesa Tiilikka, Product Manager, Software, Kemppi Oy, zusammen. WeldEye bietet eine laut Hersteller eine effiziente und sichere Cloud-Lösung zur Erstellung und Verwaltung von WPS (Schweißanweisungen) und Mitarbeiterqualifikationen. Die Verlängerung von Mitarbeiterqualifikationen für eine unbegrenzte Anzahl an Schweißern ist mit nur einem Klick möglich. Dabei werden die individuellen Zertifikate automatisch mit einem neuen Ablaufdatum erstellt. Damit ist die Verlängerung von Mitarbeiterqualifikationen im Vergleich zu herkömmlichen Methoden um bis zu 85 % schneller erledigt.

Die Software beinhaltet ein nutzerfreundliches Zeichentool, mit dem Schweißnahtskizzen in nur einer Minute erstellt werden, was laut Kemppi bis zu 95 % schneller ist als konventionelle Methoden. Wer kein existierendes Bild zum Hochladen für die Software hat, kann mit nur wenigen Klicks eines erstellen. WeldEye produziert eine saubere Skizze und bindet sie in die Vorlage für die WPS ein.

Zeitersparnis durch standortübergreifendes Schweißmanagement

WeldEye ist die ideale Wahl für Unternehmen mit Schweißproduktionen an mehreren Standorten. Es generiert eine Reihe von EN ISO Qualifikationen, wobei die Verlängerungen der Qualifikationen automatisch mit internen
und externen Unterschriften versehen werden. Es beinhaltet weiterhin eine zeitsparende Kopierfunktion für die Vorlagen, sendet automatische Warnungen zum Ablauf eines Zertifikates an die E-Mailadresse und bietet eine erweiterte Such- und Filterfunktion. Die Daten des Schweißers werden automatisch in neue Zertifikate transferiert, womit signifikante Zeiteinsparungen in der Verwaltung der Schweißerqualifikationen möglich sind.

Digitale WPS mit dem Kemppi X8 MIG Welder

Zusammen mit dem Kemppi X8 MIG Welder ermöglicht WeldEye die Nutzung der zukunftsweisenden digitalen WPS und macht somit gedruckte Schweißanweisung überflüssig. Auf dem Control-Pad des X8 MIG Welders können Schweißer WPS suchen, ansehen und aktivieren, womit automatisch die korrekten Parameter eingestellt und während des Schweißens genutzt werden. Die WPS werden von WeldEye online zum X8 MIG Welder in der Werkstatt gesendet.

Einblick schafft Mehrwert

Die WeldEye Welding Procedure and Qualification Management Software ist leicht mit anderen WeldEye Modulen erweiterbar. Sie ermöglicht Echtzeiteinblick in die Schweißleistung ebenso wie eine zu 100 % nachverfolgbare Einhaltung von Schweißanweisungen. Die Software ist bereits erfolgreich in den Bereichen Schiffbau, Öl & Gas, Automobile, Konstruktion und Maschinenbau im Einsatz. Als Cloud Service ist sie weltweit und ohne zusätzliche Installation von Computer oder Mobilgerät einsetzbar.

Zusammen mit dem Kemppi X8 MIG Welder ermöglicht WeldEye die Nutzung der zukunftsweisenden digitalen WPS und macht somit gedruckte Schweißanweisung überflüssig.
Die WeldEye Software bietet eine effiziente und sichere Cloud Lösung zur Erstellung und Verwaltung von WPS (Schweißanweisungen) und Mitarbeiterqualifikationen.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Schweißdatenüberwachung, Software, Schweißsoftware

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe241/15807/web/Industry_Business_LOGOonWHITE.jpgMittelstand 4.0
Gerade beim Thema „Industrie 4.0“, bei dem es neben der technischen Umsetzung auch auf innovative Geschäftsmodelle, herstellerübergreifende Kooperationen und vertrauensvolle Kunden-Hersteller-Beziehungen ankommt, ist es für den Mittelstand besonders wichtig, sich strategisch richtig aufzustellen und keine proprietäre Einzellösung mit eingeschränktem Mehrwert zu schaffen. Mit diesen Kerngedanken haben sich 2016 zahlreiche innovative mittelständische Unternehmen sowie das Fraunhofer IGCV und der TÜV Süd im Verband Industry Business Network 4.0 e.V. (IBN 4.0) zusammengeschlossen, um die Mehrwerte von Industrie 4.0 vom Mittelstand für den Mittelstand umzusetzen. Wie der Verband es schaffen will, die Digitalisierung und Vernetzung im Mittelstand voranzutreiben, verrät uns Projektkoordinator Konstantin Kernschmidt. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren