Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


EWM-Award für Augmented-Reality

: EWM


Augmented-Reality mit dem realen Schweißprozess verknüpfen – mit dieser Idee hat Alexander Atzberger die Fachjury des DVS und der EWM überzeugt. EWM fördert die Idee und ihre Realisierung mit seinem umfangreichen Know-how in der Schweißtechnik sowie einem Preisgeld in Höhe von EUR 30.000,-.

/xtredimg/2017/Blechtechnik/Ausgabe207/14165/web/EWM_PM_EWM_Award_Bild_1_Preisverleihung.jpg
Alexander Atzberger freut sich über den Gewinn des EWM-Awards „Physics of Welding“ (v. l. n. r.): Prof. Dr. Michael Rethmeier (Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung (BAM)), Robert Stöckl (Vorstand Vertrieb der EWM AG), Gewinner Alexander Atzberger und Moderator Rudi Cerne.

Alexander Atzberger freut sich über den Gewinn des EWM-Awards „Physics of...

Bereits zum fünften Mal hat EWM gemeinsam mit dem DVS den Förderpreis für innovative Ansätze in der Schweißtechnik ausgeschrieben. In diesem Jahr freut sich der 27-jährige Nachwuchswissenschaftler Alexander Atzberger über die Unterstützung bei seinem zukunftsweisenden Vorhaben: den Wissenstransfer beim Schweißen zu vereinfachen. Der Ansatz ist, Bewegungen und Prozessparameter beim Schweißen über eine Augmented-Reality-Umgebung zwischen Anwendern auf der ganzen Welt in Echtzeit auszutauschen. Die Technologie lässt sich laut Atzberger in zahlreichen Praxisfällen einsetzen: Dazu zählen neben der Aus- und Weiterbildung vor allem auch die Analyse und Optimierung der Schweißprozesse mit den Kunden. „Unser Ziel ist, das Schweißen so realitätsnah wie möglich aufzuzeichnen und die Erkenntnisse wie bei einem Assistenzsystem so präzise und einfach wie möglich darzustellen“, erklärt der Preisträger.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Branche aktuell

QR code

Special SCHWEISSEN & SCHNEIDEN

sus_logo.jpg Die Internationale Fachmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN bietet wieder ein lückenloses Angebot auf höchstem qualitativem Niveau und deckt mit attraktiven Rahmenveranstaltungen alle Aspekte der Branche ab. Kein anderes Branchenereignis kann sich in qualitativer oder quantitativer Hinsicht mit der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN messen. Der Slogan "No.1 in the World" bedeutet, eine Weltmarke hautnah zu erleben. Daher nutzten die Aussteller die weltweite Leitmesse, um ihre wichtigsten Innovationen im richtigen Umfeld zu präsentieren, und entwickelten vielfach ihre Produkte genau auf diesen Termin hin.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Blechtechnik/Ausgabe207/13967/web/Air_Liquide_EXELTOP_2017.jpgDie Zukunft ist handlich und digital
Schweißen ist Schweißen. Schneiden ist Schneiden. Doch auch diese Welt dreht sich. Und sie dreht sich immer schneller. Die Digitalisierung hält in der Schweißfertigung Einzug. Grund genug, um mit Norbert Semsch, Experte im Bereich Schweißen und Schneiden bei Air Liquide, über Trends, Kundenerwartungen und ganzheitliche Lösungen zu sprechen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren