Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Festwoche zum Firmenjubiläum

: Cloos


Vom 6. bis 11. Mai hat die Carl Cloos Schweißtechnik GmbH das 100-jährige Firmenjubiläum mit einer Festwoche gefeiert. Insgesamt rund 5.000 Gäste besuchten die unterschiedlichen Veranstaltungen während der Festwoche auf dem Cloos-Firmengelände in Haiger (D). Der Ingenieur Carl Cloos gründete das Unternehmen, dessen Firmensitz sich seit 1924 in Haiger befindet, am 6. Mai 1919 in Siegen-Weidenau.

/xtredimg/2019/Blechtechnik/Ausgabe264/18921/web/CLOOS_Festtagswoche_Di_537.jpg
Ein Highlight der Schweißfachtagungen war der Vortrag „Digitale Transformation“ von Prof. Dr. Klemens Skibicki.

Ein Highlight der Schweißfachtagungen war der Vortrag „Digitale Transformation“...

„Während der Festwoche haben wir unseren Besuchern mehr als 30 Produktneuheiten vorgestellt“, betont Cloos-Geschäftsführer Sieghard Thomas. „Wir sind stolz darauf, dass wir zu den zwei Prozent der Unternehmen in Deutschland gehören, die älter als 100 Jahre alt sind. Mit unseren motivierten und top-ausgebildeten Mitarbeitern und innovativen Technologien haben wir die besten Voraussetzungen für die nächsten 100 Jahre.“

Schweißfach- und Vertriebstagung

Mit einem offiziellen Festakt eröffnete Cloos die Festwoche: Mehr als 150 hochrangige Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Verbänden besuchten die Auftaktveranstaltung am Stammsitz des Familienunternehmens in Haiger. Am Dienstag und Mittwoch fanden dann Tagungen für die deutschsprachigen und internationalen Kunden statt. Am Vormittag erwartete die Teilnehmer ein abwechslungsreiches Tagungsprogramm mit historischen Rückblicken und Ausblicken in die Zukunft. Im Vortrag „Digitale Transformation“ von Prof. Dr. Klemens Skibicki erfuhren die Teilnehmer, wie sie den Schritt in das Digitale Zeitalter erfolgreich meistern können. Daneben boten Kundenvorträge praxisnahe Einblicke in die Welt des manuellen und automatisierten Schweißens mit Cloos. Die praktischen Vorführungen zu Schweißprozessen, Sensorik- und Softwarelösungen am Nachmittag rundeten die Tagungen ab. Am Donnerstag fand dann ein Treffen der weltweiten Tochterunternehmen und Handelsvertretungen statt. Cloos hat 13 Tochterunternehmen und mehr als 50 Stützpunkte für Vertrieb und Service auf der ganzen Welt.

Tag der offenen Tür

Am Freitagabend lud Cloos die Mitarbeiter zu einer feierlichen
Abendveranstaltung ein, wo bis tief in die Nacht gefeiert wurde. Der Tag der offenen Tür für die Cloos-Mitarbeiter mit ihren Familien und Freunden am Samstag rundete die Festwoche ab. Mit einem bunten Programm für Groß und Klein trotzten die Veranstalter dem schlechten Wetter. Weit mehr als 2.000 Besucher nutzten an diesem Tag die Gelegenheit, um sich über die Technologien und die Fertigungsabläufe der Schweißspezialisten zu informieren.

Ein Highlight der Schweißfachtagungen war der Vortrag „Digitale Transformation“ von Prof. Dr. Klemens Skibicki.
Während der Festwoche trafen sich die weltweiten Cloos Tochterunternehmen und Handelsvertretungen zu einem Sales Meeting.
Der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (rechts) und Carl-Eberhard Cloos beim offiziellen Festakt.
Am Tag der offenen Tür für die Cloos-Mitarbeiter und ihre Familien begrüßte Cloos weit mehr als 2.000 Gäste.
Bei der Mitarbeiter-Abendveranstaltung am Freitagabend feierte das Cloos-Team das besondere Firmenjubiläum bis tief in die Nacht.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Veranstaltungen

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Blechtechnik/Ausgabe265/19293/web/Frank_Engbers_TEKA_Oesterreich_mit_Absaugarm2.jpgAbsaugtechnik: Saubere Fertigung wird zum Aushängeschild
Was früher als notwendiges Übel galt, gehört heute dazu: Der Gesundheitsschutz von Mitarbeitern wird heute größer denn je geschrieben. Im Interview spricht Frank Engbers, Vertriebsleiter Österreich bei der Teka Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH, unter anderem über die Bedeutung sauberer Luft im Betrieb und die Relevanz von Staubgrenzwerten in Österreich.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren