Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Leichtbauworkshop verknüpft Aluminium und Elektromobilität

: Migal.Co


Der Fokus der Joinventure Leichtbau-Workshops liegt stets auf der Entwicklung und Fertigung von Aluminium- und Leichtbaukonstruktionen. Schwerpunkte der diesjährigen Veranstaltung, die am 27. Juni in München stattfindet, sind vor allem Aluminium und Innovationen, speziell die der Elektromobilität.

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe236/15640/web/IMGP6563a.jpg
Der 6. Joinventure Leichtbauworkshop findet am 27. Juni im Infinity Hotel & Conference Resort Munich statt.

Der 6. Joinventure Leichtbauworkshop findet am 27. Juni im Infinity Hotel &...

Eröffnet wird der Workshop, den das schweißtechnische Beraternetzwerk Joinventure und der Leichtbaucluster Landshut veranstaltet, von Keynote Speaker Amir Roughani mit dem Thema „Green Disruption – Warum die Elektromobilität nicht mehr aufhaltbar ist“. Prof. Jörg Wellnitz von der Technischen Hochschule Ingolstadt schließt die Veranstaltung mit seinem Vortrag zum Thema „Innovativer Hybridüberrollkäfig im Motorsport mit Fokus auf moderne Fügetechnik“ ab. Auf der Agenda stehen außerdem Vorträge zum Thema Generative Fertigung von Aluminium mit sehr hohen Aufbauraten (Laserpulverauftragschweißen) sowie Ermüdung von Aluminium-Schweißverbindungen. Auch zum Netzwerken gibt es für die Besucher Gelegenheit: zum Beispiel bei der parallel stattfindenden Fachausstellung, beim After Work(shop) oder beim Vorabendtreff. Um entsprechende Voranmeldung zum Treff wird gebeten.

Der 6. Joinventure Leichtbauworkshop findet am 27. Juni im Infinity Hotel & Conference Resort Munich statt.
Der Fokus der Joinventure Leichtbau-Workshops liegt auf der Entwicklung und Fertigung von Aluminium- und Leichtbaukonstruktionen.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Veranstaltungen, Seminare

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe239/16832/web/IMG_0801_x.jpgGebündelte Kompetenz in der Schweiß- und Schneidetechnik
Aufgrund der Übernahme von Oerlikon durch Lincoln Electric machen auch deren österreichische Generalvertretungen RW-Technik und Weld-Tec gemeinsame Sache. Ihr jeweiliges Produktportfolio sowie ihre umfangreiche Anwendungs- und Beratungskompetenz ergänzen sie sich dabei ideal. Diese Synergien möchten die beiden Unternehmen nutzen, um am Markt gemeinsam als Komplettanbieter in der Schweiß- und Schneidetechnik aufzutreten. Christian Hafenscherer, Vertriebsleiter und Partner bei RW-Technik, sowie Ing. Christian Schurian, Geschäftsführer von Weld-Tec, verraten uns die Details. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren