Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Lösungen und Praxisberichte für gratfreie Kanten und präzise Oberflächen

: fairXperts GmbH


Fertigungsschritte wie das Entgraten, Verrunden sowie die Herstellung von Präzisionsoberflächen beeinflussen nicht nur die Qualität, Präzision und Funktionalität von Bauteilen. Ihre Durchführung entscheidet auch über die Wirtschaftlichkeit der Teileherstellung und damit über die Wettbewerbsfähigkeit. Der Einsatz innovativer, prozesssicherer und effizienter Verfahren ist daher ein Muss. Lösungen und Praxisbeispiele dazu präsentiert die 6. Fachtagung Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen. Die von fairXperts veranstaltete Tagung findet am 3. und 4. Mai 2018 im K3N in Nürtingen statt.

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe251/15744/web/FT_Entgraten_2017_1_red-V.jpg
Die 6. Fachtagung Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen wird am 3. und 4. Mai 2018 im K3N in Nürtingen durchgeführt und gliedert sich in vier Themenblöcke.

Die 6. Fachtagung Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen wird am 3....

Komplexere Bauteilgeometrien, schwer bearbeitbare Werkstoffe, steigende Anforderungen an die Präzision und das Verschleißverhalten von Werkstücken erfordern auch beim Entgraten, Kantenverrunden sowie der Herstellung präziser Oberflächen optimal angepasste Verfahren. Ebenso sind bei Fertigungsschritten zur exakten Formgebung Technologien notwendig, mit denen sich die steigenden Ansprüche an Qualität, Produktivität und Prozesssicherheit erfüllen lassen. Hohe Wirtschaftlichkeit und Flexibilität sind weitere Kriterien, die im zunehmend globalen Wettbewerb dazu beitragen, die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Wissen und zahlreiche Praxisbeispiele dafür bietet die 6. Fachtagung Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen mit insgesamt 21 Vorträgen renommierter Referenten aus Forschung und Industrie. Die Veranstaltung gliedert sich in vier Themenblöcke.

Störende Grate prozesssicher entfernen

Der Auftaktvortrag stellt verschiedene Entgratverfahren vor und informiert über deren Potenziale und Grenzen. In der ersten Session, in der es um die Gratentfernung geht, werden eine Lösung für die Bearbeitung von Schneidkanten ebenso vorgestellt wie die Möglichkeiten des ECM-Entgratens und das PECM mit dem Senkerodieren verglichen. Weitere Themen sind das industrielle Entgraten mit Ultraschall, das Flakkotieren als Lösung für hohe Präzision in der Kantenverrundung, Praxisbeispiele aus dem Bereich thermisches Entgraten sowie Einflüsse, Herausforderungen und Lösungen für das mechanische Entgraten von Bohrungsverschneidungen. Den
/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe251/15744/web/FT_Entgraten_2017_3_red-V.jpg
Abschluss dieses Themenblocks bilden Referate zum kryogenen Entgraten von Kunststoffformteilen und zum Entgraten von Kunststoff mit Infrarot.

Softwarelösungen für die digitale Unterstützung und Automation

Diese Session bietet unter anderem Antwort auf die Frage: „Welche Rolle spielt eine moderne CAD/CAM-Software in heutigen Produktionsprozessen in Bezug auf das Entgraten?“ Darüber hinaus geht es um das innovative Entgraten mit NX11 und den Einsatz von Robotern beim Entgraten von Druckgussteilen.

Forschungsprojekte, Entwicklungen und Trends

Der erste Themenblock des zweiten Tages beschäftigt sich mit innovativen Entwicklungen und aktuellen Trends wie beispielsweise der Zahnstirnkantenbearbeitung als neue Technologie, die neue Möglichkeiten eröffnet. Vorgestellt wird auch das Laserpolieren und die Laserkantenveredelung von Blechen. Thematisiert wird darüber hinaus die Erzeugung von Funktionsoberflächen für tribologische Anwendungen durch hocheffiziente Drehprozesse mit überlagerter Zusatzbewegung. Ein weiterer Vortrag informiert über das Finishen von keramischen Bauteilen mit Diamantbürsten.

Feinstbearbeitung von Oberflächen

In dieser Session werden unter anderem Lösungen
für die Qualitätssicherung im Reinigungs- und Entgratprozess vorgestellt und über Schleifkörper und deren optimale Anwendung in der Gleitschlifftechnik informiert. Thema sind auch die wesentlichen Merkmale des Plasmapolierverfahrens. Darüber hinaus findet sich auf der Agenda ein Referat zur Gratvermeidung bei der Herstellung von Bohrungen und 3D-Strukturen mit dynamischem ECM.

Mit diesem vielseitigen Programm richtet sich die Fachtagung Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Fertigung, Qualitätssicherung, Arbeitsvorbereitung, Konstruktion und Entwicklung sowie Verfahrenstechnik. Die begleitende Ausstellung bietet Unternehmen die Möglichkeit, Lösungen und neue Entwicklungen zielgerichtet zu präsentieren und sich mit Teilnehmern direkt auszutauschen.

Weitere Informationen über das komplette Programm und die Referenten sowie Anmeldeunterlagen stehen unter www.fairXperts.de bereit.
Die 6. Fachtagung Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen wird am 3. und 4. Mai 2018 im K3N in Nürtingen durchgeführt und gliedert sich in vier Themenblöcke.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Veranstaltungen, Veranstaltungen, Veranstaltungen

Special SCHWEISSEN & SCHNEIDEN

sus_logo.jpg Die Internationale Fachmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN bietet wieder ein lückenloses Angebot auf höchstem qualitativem Niveau und deckt mit attraktiven Rahmenveranstaltungen alle Aspekte der Branche ab. Kein anderes Branchenereignis kann sich in qualitativer oder quantitativer Hinsicht mit der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN messen. Der Slogan "No.1 in the World" bedeutet, eine Weltmarke hautnah zu erleben. Daher nutzten die Aussteller die weltweite Leitmesse, um ihre wichtigsten Innovationen im richtigen Umfeld zu präsentieren, und entwickelten vielfach ihre Produkte genau auf diesen Termin hin.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Blechtechnik/Ausgabe217/15061/web/Posch_12_2012.jpgErfolgsfaktor: Digitale Vernetzung
Die Digitalisierung schreitet auch in der Schweißfertigung unaufhaltsam voran. Immer mehr Unternehmen aus der Branche bieten bereits konkrete Lösungen zum Thema Smart Factory. Wie es Fronius gelingt, diesen technologischen Wandel gemeinsam mit seinen Kunden verantwortungsvoll und erfolgreich umzusetzen, verrät uns Dr. Gerhard Posch, Member of Technology Publication Board – R&D. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren