Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Mehr Kontrolle und Sicherheit beim Heavy-Duty-Schweißen

: 3M Österreich


Mit individuell anpassbaren Funktionen macht die fünfte Generation der 3M Speedglas Automatik-Schweißmaske G5-01 das Heavy-Duty-Schweißen im Indoor-Bereich sicherer und effizienter. Erhältlich sind die beiden Schweißfilter-Varianten G5-01VC mit der neuen Variable Color Technology für einen einfachen Farbwechsel während des Schweißens sowie das Modell G5-01TW für das Heftschweißen.

/xtredimg/2019/Blechtechnik/Ausgabe264/19144/web/G5-01_Welding_08_leather_Z.jpg
Speziell auf die Anforderungen beim Heavy-Duty-Schweißen unter fordernden Bedingungen sind die beiden neuen Schweißfilter-Varianten ausgelegt. (Bilder: 3M)

Speziell auf die Anforderungen beim Heavy-Duty-Schweißen unter fordernden Bedingungen...

Die 3M Speedglas Automatik-Schweißmaske G5-01 ist speziell auf das Heavy-Duty-Schweißen unter fordernden Umgebungsbedingungen ausgelegt, beispielsweise bei der Produktion großer Maschinen, Fahrzeuge oder Bauteile. Das Arbeitsumfeld ist dabei geprägt durch viel Hitze, Strahlung (UV/IR und sichtbar), Funkenflug, schlechte Sicht sowie schnell fliegende Partikel. Die beiden Schweißfilter-Ausführungen werden harten Anforderungen bei Indoor-Anwendungen gerecht.

Variabler Farbwechsel

Die 3M Speedglas Variable Color Technology (VC) bietet die Möglichkeit, in der Dunkelstufe zwischen Naturton, Kaltton und Warmton zu wechseln und somit selbst zu bestimmen, welcher Farbton die kontrastreichste Sicht auf die Schweißarbeit bietet – etwa um Nähte und den Schweißbogen besser wahrzunehmen. Zudem lassen sich Konturen besser erkennen, was zur Optimierung der Schweißqualität beiträgt. Hilfreich ist die neue Schweißfilter-Funktion der Version G5-01VC insbesondere beim Arbeiten mit verschiedenen Werkstoffen. Die Farben sind durch den Schweißfilter in den Dunkelstufen 8 bis 14 einstellbar. Dabei stellt Stufe 14 den bislang dunkelsten Farbton aller 3M Speedglas Automatik-Schweißmasken dar, was ihn besonders für das Heavy-Duty-Schweißen prädestiniert. Wenn nicht geschweißt wird, zeigt der Filter die Farben mit Hilfe der Natural Color Technology so natürlich wie möglich an.

Komfortausstattung

Bei der zweiten Variante handelt es sich um die G5-01TW (Tack Welding, Heftschweißen). Diese Maske ist mit vier
/xtredimg/2019/Blechtechnik/Ausgabe264/19144/web/G5-01_w_ADF_wo_Adflo_CLOP_Z.jpg
Die neue 3M Speedglas Automatik-Schweißmaske G5-01 bietet zahlreiche Funktionen für ein sicheres und effizientes Arbeiten.

Die neue 3M Speedglas Automatik-Schweißmaske G5-01 bietet zahlreiche Funktionen...

Sensoren für die Lichtbogenerkennung ausgestattet und ermöglicht bis zu 13 Dunkelstufen. Ein nützliches Detail für das Heftschweißen: Im Komfortmodus wird vor dem Umschalten auf die Hellstufe mehrere Sekunden lang eine Lichtzwischenstufe verwendet, um die Augen des Schweißers zu entlasten.

Beide Automatikschweißfilter sind serienmäßig zudem mit der 3M Speedglas Natural Color Technology ausgestattet: Damit können Schweißer Farben und Kontraste besser erkennen sowie mehr Details sehen. Dies steigert die Konzentration und ermöglicht die direkte Kontrolle der Arbeit.

Gereinigte Luft für konzentriertes Arbeiten

Gereinigte Luft im Schweißhelm sorgt jederzeit für ein konzentriertes, gesundes Arbeiten und schützt vor schädlichen Bestandteilen der Umgebungsluft. Dabei lässt sich die Maske wahlweise sowohl mit einem Gebläse- als auch einem Druckluft-Atemschutzgerät verbinden. Zu weiteren Verbesserungen der neuen Generation zählt die optimierte Luftverteilung und Luftstromregelung: Mit Reglern, die selbst mit Handschuhen noch sehr gut bedienbar sind, kann der Anwender die Geschwindigkeit und Richtung des Luftstroms nach Bedarf anpassen und so für einen kühlenden Effekt sorgen. Den Luftstrom kann der Träger dabei nach individuellem Wunsch auf das Gesicht oder das Visier ausrichten. Auch eine gleichzeitige
Ausrichtung sowohl auf Gesicht als auch Visier ist möglich.

Klare Sicht nach dem Schweißvorgang

Die Schweißmaske G5-01 verfügt außerdem über eine automatische Verdunkelungs- und Klappfunktion, die nach dem Abschluss des Schweißvorgangs eine klare Sicht auf das Werkstück ermöglicht – praktisch beispielsweise beim Schleifen oder Abmessen. Über eine auf Kinnhöhe anzubringende LED-Helmlampe, die optional erhältlich ist, ermöglicht der Helm das Arbeiten auch in schlecht beleuchteten Umgebungen.

Individuelle Anpassung

Das neue Kopfband-Design erleichtert das Aufsetzen des Helmes. Ein optionales, extra großes Rückenpolster erhöht den Komfort nochmals. Ebenso lässt sich der Halsschutz passend zum jeweiligen Bedarf auswählen: vom serienmäßigen Halsschutz bis zu Versionen aus Stoff oder Leder. Zusätzlich zur Standard-Gewebekopfabdeckung sind eine große Kopfabdeckung, eine Lederkopfabdeckung, eine Stoffabdeckung und eine große fluoreszierende gelbe Kopfabdeckung mit einem nach hinten gerichteten Reflexstreifen erhältlich. Für sicheres und einfaches Kommunizieren sind beide Varianten Bluetooth-fähig. Smartphones lassen sich einfach koppeln und mit bis zu zehn verschiedenen Speichermodi programmieren – für individuelle Einstellungen der Farbtöne, Empfindlichkeit und Verzögerung per App.

Speziell auf die Anforderungen beim Heavy-Duty-Schweißen unter fordernden Bedingungen sind die beiden neuen Schweißfilter-Varianten ausgelegt. (Bilder: 3M)
Die neue 3M Speedglas Automatik-Schweißmaske G5-01 bietet zahlreiche Funktionen für ein sicheres und effizientes Arbeiten.
Die Schweißmaske verfügt über eine automatische Verdunkelungs- und Klappfunktion, die nach dem Abschluss des Schweißvorgangs eine klare Sicht auf das Werkstück ermöglicht.

  • flag of at 3M Österreich GmbH
  • Euro Plaza, Gebäude J, Kranichberggasse 4
  • A-1120 Wien
  • Tel. +43 1 86686 257
  • www.3M.com/at


Bericht in folgenden Kategorien:
Arbeitsschutz, Schweißerhelme

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Blechtechnik/Ausgabe264/18989/web/2015Schweissen_114-7196.jpgDie SCHWEISSEN als hochkarätige, heimische Plattform etablieren
Nach gelungener Premiere im Jahr 2015 steht auch heuer wieder die SCHWEISSEN, die führende heimische Fachmesse für Füge-, Trenn- und Beschichtungstechnik sowie Prüftechnik und Arbeitsschutz, gemäß ihrem vierjährigen Turnus am Programm. Von 10. bis 12. September trifft einander die Branche zum Networking und Wissenstransfer im Design Center Linz. Grund genug, um mit Alexander Eigner, Category Manager des Messeveranstalters Reed Exhibitions, über die Ausrichtung der dreitägigen Veranstaltung zu sprechen. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren