Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Neue Verkaufsbüro-Besetzung bei Trumpf

: Trumpf


Peter Sternat übernimmt ab sofort die Agenden für das Verkaufsbüro Süd-/Ost-Österreich der Trumpf Maschinen Austria GmbH + Co. KG, nachdem Manfred Wallner seinen wohlverdienten Ruhestand antritt.

/xtredimg/2019/Blechtechnik/Ausgabe262/18201/web/_DSC5554_Sternat_Peter_NB.jpg
Peter Sternat übernimmt ab sofort die Agenden für das Verkaufsbüro Süd-/Ost-Österreich der Trumpf Maschinen Austria GmbH + Co. KG.

Peter Sternat übernimmt ab sofort die Agenden für das Verkaufsbüro Süd-/Ost-Österreich...

Peter Sternat ist ein Mann der Branche – seine über 20jährige Erfahrung in der Blechbearbeitung will er nun als neuer Verkaufsbüroleiter für den Bereich Süd-/Ost-Österreich bei der Trumpf Maschinen Austria GmbH + Co. KG einbringen.

"Meine Intention ist es, das Gebiet Süd-/Ost-Österreich weiterzuentwickeln und meine über viele Jahre erworbenen Fachkenntnisse unseren Kunden bei ihren Projekten zur Verfügung zu stellen", erklärt Peter Sternat äußerst motiviert bei seinem Antritt bei Trumpf.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Branche aktuell

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe241/15807/web/Industry_Business_LOGOonWHITE.jpgMittelstand 4.0
Gerade beim Thema „Industrie 4.0“, bei dem es neben der technischen Umsetzung auch auf innovative Geschäftsmodelle, herstellerübergreifende Kooperationen und vertrauensvolle Kunden-Hersteller-Beziehungen ankommt, ist es für den Mittelstand besonders wichtig, sich strategisch richtig aufzustellen und keine proprietäre Einzellösung mit eingeschränktem Mehrwert zu schaffen. Mit diesen Kerngedanken haben sich 2016 zahlreiche innovative mittelständische Unternehmen sowie das Fraunhofer IGCV und der TÜV Süd im Verband Industry Business Network 4.0 e.V. (IBN 4.0) zusammengeschlossen, um die Mehrwerte von Industrie 4.0 vom Mittelstand für den Mittelstand umzusetzen. Wie der Verband es schaffen will, die Digitalisierung und Vernetzung im Mittelstand voranzutreiben, verrät uns Projektkoordinator Konstantin Kernschmidt. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren