Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Neuer CEO bei plasmo Industrietechnik

: plasmo


Mit Wirkung zum 1. Oktober 2020 haben die Gesellschafter der plasmo Industrietechnik GmbH und die Berndorf-Holding Jürgen Müller-Borhanian als CEO der plasmo Industrietechnik GmbH berufen.

/xtredimg/2020/Blechtechnik/Ausgabe314/22440/web/JMB_Farbe.jpg
Seit 1. Oktober ist Jürgen Müller-Borhanian neuer CEO der plasmo Industrietechnik GmbH.

Seit 1. Oktober ist Jürgen Müller-Borhanian neuer CEO der plasmo Industrietechnik...

Jürgen Müller-Borhanian ist bereits bei plasmo als Chief Operations Officer von November 2019 bis heute tätig, unter anderem verantwortet er die Bereiche Global Sales, Marketing und Customer Success, Partnerships sowie die Kundenbetreuung und das Qualitätsmanagement. Der Laserbranche ist der gebürtige Deutsche seit vielen Jahren durch verschiedene Führungspositionen verbunden.

„Jürgen Müller-Borhanian vereint alle Anforderungen, die wir brauchen, um die plasmo Industrietechnik GmbH in Europa, USA und China sowie bei unseren Vertriebspartnern weltweit in den kommenden Jahren massiv auszubauen“, so die Führungsebene der Berndorf AG. „Die Kombination aus internationaler Vernetzung, exzellenter Branchenkenntnis und langjähriger Top-Management-Erfahrung macht Jürgen Müller-Borhanian zur idealen Besetzung für die Position des CEO.“

Nach einer Berufsausbildung bei der Robert Bosch GmbH studierte er als Stipendiat der Robert-Bosch-Stiftung Physik an der Universität Stuttgart und schloss das Studium mit einer Diplomarbeit am Institut für Strahlwerkzeuge (IFSW) ab. Dort promovierte Müller-Borhanian auch im Jahre 2008 berufsbegleitend. Vom wissenschaftlichen Mitarbeiter im Bereich Lasermaterialbearbeitung und Verfahrensentwicklung am IFSW der Universität Stuttgart wurde er von der Forschungsgesellschaft für Strahlwerkzeuge mbH zum leitenden Wissenschaftler im Bereich Prozessüberwachung und Diagnostik sowie zum Gesamt-Koordinator des BMBF-Projekts INESS ernannt. Seine Karriere in der freien Wirtschaft begann er als Vertriebs- und Geschäftsbereichsleiter bei der bei Precitec GmbH & Co.KG.

Nach Stationen in verschiedenen Führungspositionen
wurde er 2014 in die Geschäftsleitung der Precitec GmbH & Co.KG berufen und war damit global für die Themen Vertrieb & Marketing verantwortlich. Darüber hinaus war er Mitglied der Geschäftsleitungen Precitec USA und Precitec Japan. 2019 wechselte er als COO zur plasmo Industrietechnik GmbH.

„Ich freue mich darauf“, so Jürgen Müller-Borhanian, „gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das nächste Kapitel aufzuschlagen. Vor allem das Know-How und die Begeisterung des gesamten Teams, gepaart mit einer strategischen Unternehmensführung haben der plasmo Industrietechnik GmbH bereits eine hervorragende Marktposition verschafft. Dies werden wir weiter konsequent ausbauen.“ Als CEO folgt Jürgen Müller-Borhanian auf Philipp Descovich, der das Unternehmen seit 2014 führte.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Personelles

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Blechtechnik/Ausgabe312/21414/web/DSC_3306.jpgDigitalisierung gemeinsam umsetzen
Der Verband Industry Business Network 4.0 e.V. wurde 2016 von innovativen, mittelständischen Unternehmen gegründet, die zum Thema Industrie 4.0 kooperieren. Gemeinsam erschließt der Verband das große Potential einer vernetzten Fertigung im Sinne der Anwender. Die Mittelstandsinitiative ist offen für alle Unternehmen, die ihren Kunden künftig noch effizienteres Produzieren und Fertigen ermöglichen wollen. Warum nur offene, herstellerübergreifende Lösungen die Mehrwerte der Digitalisierung bieten können, erfahren wir von Igor Mikulina, Vorstandsvorsitzender des IBN 4.0. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren