Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Q-DIALOG FORUM auf der Control 2016

: Schall Messen


Das dritte Q-DIALOG FORUM präsentiert sich im Rahmen der Control 2016 informativ, dialogorientiert und praxisnah (26.-29. April, Halle 1, Raum 1.3). Es stellt die die Plattform dar, wenn es um zukunftsorientierte Wissensvermittlung und den Austausch mit ausgewiesenen Fachexperten rund um das Thema Qualitätsmanagement geht.

/xtredimg/2016/Automation/Ausgabe162/10090/web/control_einlass_02.jpg
Zum Auftakt der Messe wird gezeigt, wie sich Medienbrüche und Datensenken im Produktentstehungsprozess reduzieren lassen. Dabei wird erörtert, ob der durchgängige Informationsfluss im Produktentstehungsprozess Realität oder Wunschdenken ist. Wie das Produktionspersonal für Qualitätsthemen sensibilisiert werden kann, wird am zweiten Messetag praxisnah dargegstellt. Auch die neue ISO 9001:2015 und die Umsetzung des risikobasierten Ansatzes werden im Dialog kritisch betrachtet.

Am dritten Messetag wird Einblick in das Total Supplier Management – Qualitätsstrategien und -kompetenzen entlang der Supply Chain geboten. Dabei wird vertieft, wie anfechtbare Regressforderungen bei Feldausfällen identifiziert werden können. Der letzte Messetag widmet sich dem Thema "Qualitätsmanagement in der Chefetage – Wunsch und Wirklichkeit."


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Fachmessen

QR code

Special SCHWEISSEN & SCHNEIDEN

sus_logo.jpg Die Internationale Fachmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN bietet wieder ein lückenloses Angebot auf höchstem qualitativem Niveau und deckt mit attraktiven Rahmenveranstaltungen alle Aspekte der Branche ab. Kein anderes Branchenereignis kann sich in qualitativer oder quantitativer Hinsicht mit der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN messen. Der Slogan "No.1 in the World" bedeutet, eine Weltmarke hautnah zu erleben. Daher nutzten die Aussteller die weltweite Leitmesse, um ihre wichtigsten Innovationen im richtigen Umfeld zu präsentieren, und entwickelten vielfach ihre Produkte genau auf diesen Termin hin.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Blechtechnik/Ausgabe217/15061/web/Posch_12_2012.jpgErfolgsfaktor: Digitale Vernetzung
Die Digitalisierung schreitet auch in der Schweißfertigung unaufhaltsam voran. Immer mehr Unternehmen aus der Branche bieten bereits konkrete Lösungen zum Thema Smart Factory. Wie es Fronius gelingt, diesen technologischen Wandel gemeinsam mit seinen Kunden verantwortungsvoll und erfolgreich umzusetzen, verrät uns Dr. Gerhard Posch, Member of Technology Publication Board – R&D. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren