Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Symposium für moderne Fügetechnologien

: LORCH


Unter dem Motto „Forschungsbasierte Entwicklung und Anwendung moderner Fügetechnologien“ laden Lorch und die TU Graz am 4. April 2018 zu einem Gemeinschaftssymposium an das Institut für Werkstoffkunde, Fügetechnik und Umformtechnik (IMAT) der TU Graz.

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe235/14941/web/Flyer_Lorch_Symposium.jpg
Im Sortiment von Lorch ist für jede Schweißherausforderung ein geeignetes Produkt zu finden.

Im Sortiment von Lorch ist für jede Schweißherausforderung ein geeignetes...

Seit mittlerweile 60 Jahren fertigt die Firma Lorch Schweißtechnik GmbH hochwertige Schweißanlagen. Vom handlichen Elektrodenschweißgerät bis hin zur automatisierten Schweißanwendung ist im Sortiment von Lorch für jede Herausforderung ein geeignetes Produkt zu finden. Die jeweils anwendungsspezifische, optimale Lösung basiert dabei auf der Schweißbarkeit des betreffenden Bauteils, die ihrerseits unter Beachtung relevanter Sicherheits- und Gesundheitsaspekte, als die technologisch zu optimierende Zielgröße zu verstehen ist. Die Schweißbarkeit wird maßgeblich durch den zugrundeliegenden Werkstoff, die Konstruktion und das Schweißverfahren bestimmt. Die ingenieurwissenschaftliche Durchdringung dieses Komplexes ist Grundvoraussetzung für die Entwicklung neuer Lösungen. Deshalb engagiert sich Lorch an führenden Universitäten, um durch die Kombination von Praxis und Theorie effizient zu neuen Erkenntnissen zu gelangen. Auch am IMAT hat die Schweißtechnik eine lange Tradition. Sein Team untersucht konventionelle Lichtbogenschweißprozesse, verschiedene Varianten des Reibschweißens und Widerstandspunktschweißens, sowie das Elektronenstrahlschweißen.

Neben dem interessanten Tagungsprogramm mit Vorträgen namhafter Referenten des IMAT, von Lorch, Palfinger oder Gerster Engineering Consulting und einer Führung durch das IMAT-Schweißlabor mit der Besichtigung der Rührreib- (FSW) und der Elektronenstrahlschweißanlage (EBW) sowie der Schweißroboter bietet das Symposium den Besuchern die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen bzw. zu netzwerken. Nähere Information unter: www.tugraz.at/fileadmin/user_upload/Institute/IMAT/Documents/Events/other_conferences_and_seminars/Flyer_Lorch_Symposium_041217.pdf



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Veranstaltungen

Special SCHWEISSEN & SCHNEIDEN

sus_logo.jpg Die Internationale Fachmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN bietet wieder ein lückenloses Angebot auf höchstem qualitativem Niveau und deckt mit attraktiven Rahmenveranstaltungen alle Aspekte der Branche ab. Kein anderes Branchenereignis kann sich in qualitativer oder quantitativer Hinsicht mit der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN messen. Der Slogan "No.1 in the World" bedeutet, eine Weltmarke hautnah zu erleben. Daher nutzten die Aussteller die weltweite Leitmesse, um ihre wichtigsten Innovationen im richtigen Umfeld zu präsentieren, und entwickelten vielfach ihre Produkte genau auf diesen Termin hin.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe239/16832/web/IMG_0801_x.jpgGebündelte Kompetenz in der Schweiß- und Schneidetechnik
Aufgrund der Übernahme von Oerlikon durch Lincoln Electric machen auch deren österreichische Generalvertretungen RW-Technik und Weld-Tec gemeinsame Sache. Ihr jeweiliges Produktportfolio sowie ihre umfangreiche Anwendungs- und Beratungskompetenz ergänzen sie sich dabei ideal. Diese Synergien möchten die beiden Unternehmen nutzen, um am Markt gemeinsam als Komplettanbieter in der Schweiß- und Schneidetechnik aufzutreten. Christian Hafenscherer, Vertriebsleiter und Partner bei RW-Technik, sowie Ing. Christian Schurian, Geschäftsführer von Welt-Tec, verraten uns die Details. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren