Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Schweiß-Trainer in der Tasche

: Fronius


Fronius unterstützt mit der neuen Welducation Basic App das virtuelle Lernen: Die App macht Schweißen mit einer Game-Funktion interaktiv erlebbar und vermittelt mit einem Quiz Wissenswertes rund um das Fügeverfahren. Die Welducation Basic App ist für Android und iOS kostenlos verfügbar.

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe239/17024/web/18-09-21_Fronius_PW_WelducationApp_02.jpg
Anwender führen den Schweißbrenner mit dem Finger und bekommen so ein Gefühl für die richte Brennerposition und Geschwindigkeit. (Bilder: Fronius)

Anwender führen den Schweißbrenner mit dem Finger und bekommen so ein Gefühl...

Endlich kann Schweiß-Know-how spielerisch aufgebaut werden. Mühseliges Auswendiglernen theoretischer Inhalte gehört mit Welducation Basic App der Vergangenheit an. Die App für Smartphone und Tablet vermittelt spielerisch Wissen rund ums Schweißen: Im Quiz wählt der User eine von vier Antwortmöglichkeiten aus und bekommt direktes Feedback, ob er richtig liegt. So werden mit Spaß theoretische Grundlagen erlernt. Nach zehn Fragen ist ein Spieldurchgang abgeschlossen. Die erzielten Punkte scheinen in der Rangliste auf. Mittels internationalem Highscore kann sich der Anwender mit allen App-Usern rund um den Globus vergleichen.

Virtuell Schweißen am Smartphone oder Tablet

Wer sich lieber mit Praxis als Theorie befasst, kann mit der Spiel-Applikation Erfahrung im virtuellen Schweißen sammeln. Der Touchscreen wird zum Werkstück, der Finger zum Schweißbrenner. Das Game besteht aus verschiedenen Levels – je höher das Level, umso schwieriger die Schweißaufgabe. User können etwa Blindraupen aber auch Kehl- und Stumpfnähte schweißen.

Der virtuelle Trainer unterstützt den Spieler, indem er mit Farbsignalen die ideale Schweißgeschwindigkeit und –position anzeigt. Ziel ist es, mit konstant und genau geschweißten Nähten möglichst viele Punkte zu sammeln. Auch beim Spiel kann der User seine Punkte in der online Rangliste speichern.

Anwender führen den Schweißbrenner mit dem Finger und bekommen so ein Gefühl für die richte Brennerposition und Geschwindigkeit. (Bilder: Fronius)
Mit dem Quiz der Welducation Basic App eignen sich User spielerisch Basiswissen zum Schweißen an.
Der virtuelle Trainer zeigt mit Farbsignalen an, ob Schweißgeschwindigkeit und Brennerposition richtig sind.
Nach dem Schweißen kann der User die fertige Naht begutachten und die App bewertet die Naht mit Punkten.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Schweißtechnik

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe241/15807/web/Industry_Business_LOGOonWHITE.jpgMittelstand 4.0
Gerade beim Thema „Industrie 4.0“, bei dem es neben der technischen Umsetzung auch auf innovative Geschäftsmodelle, herstellerübergreifende Kooperationen und vertrauensvolle Kunden-Hersteller-Beziehungen ankommt, ist es für den Mittelstand besonders wichtig, sich strategisch richtig aufzustellen und keine proprietäre Einzellösung mit eingeschränktem Mehrwert zu schaffen. Mit diesen Kerngedanken haben sich 2016 zahlreiche innovative mittelständische Unternehmen sowie das Fraunhofer IGCV und der TÜV Süd im Verband Industry Business Network 4.0 e.V. (IBN 4.0) zusammengeschlossen, um die Mehrwerte von Industrie 4.0 vom Mittelstand für den Mittelstand umzusetzen. Wie der Verband es schaffen will, die Digitalisierung und Vernetzung im Mittelstand voranzutreiben, verrät uns Projektkoordinator Konstantin Kernschmidt. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren