Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Schweiß-Trainer in der Tasche

: Fronius


Fronius unterstützt mit der neuen Welducation Basic App das virtuelle Lernen: Die App macht Schweißen mit einer Game-Funktion interaktiv erlebbar und vermittelt mit einem Quiz Wissenswertes rund um das Fügeverfahren. Die Welducation Basic App ist für Android und iOS kostenlos verfügbar.

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe239/17024/web/18-09-21_Fronius_PW_WelducationApp_02.jpg
Anwender führen den Schweißbrenner mit dem Finger und bekommen so ein Gefühl für die richte Brennerposition und Geschwindigkeit. (Bilder: Fronius)

Anwender führen den Schweißbrenner mit dem Finger und bekommen so ein Gefühl...

Endlich kann Schweiß-Know-how spielerisch aufgebaut werden. Mühseliges Auswendiglernen theoretischer Inhalte gehört mit Welducation Basic App der Vergangenheit an. Die App für Smartphone und Tablet vermittelt spielerisch Wissen rund ums Schweißen: Im Quiz wählt der User eine von vier Antwortmöglichkeiten aus und bekommt direktes Feedback, ob er richtig liegt. So werden mit Spaß theoretische Grundlagen erlernt. Nach zehn Fragen ist ein Spieldurchgang abgeschlossen. Die erzielten Punkte scheinen in der Rangliste auf. Mittels internationalem Highscore kann sich der Anwender mit allen App-Usern rund um den Globus vergleichen.

Virtuell Schweißen am Smartphone oder Tablet

Wer sich lieber mit Praxis als Theorie befasst, kann mit der Spiel-Applikation Erfahrung im virtuellen Schweißen sammeln. Der Touchscreen wird zum Werkstück, der Finger zum Schweißbrenner. Das Game besteht aus verschiedenen Levels – je höher das Level, umso schwieriger die Schweißaufgabe. User können etwa Blindraupen aber auch Kehl- und Stumpfnähte schweißen.

Der virtuelle Trainer unterstützt den Spieler, indem er mit Farbsignalen die ideale Schweißgeschwindigkeit und –position anzeigt. Ziel ist es, mit konstant und genau geschweißten Nähten möglichst viele Punkte zu sammeln. Auch beim Spiel kann der User seine Punkte in der online Rangliste speichern.

Anwender führen den Schweißbrenner mit dem Finger und bekommen so ein Gefühl für die richte Brennerposition und Geschwindigkeit. (Bilder: Fronius)
Mit dem Quiz der Welducation Basic App eignen sich User spielerisch Basiswissen zum Schweißen an.
Der virtuelle Trainer zeigt mit Farbsignalen an, ob Schweißgeschwindigkeit und Brennerposition richtig sind.
Nach dem Schweißen kann der User die fertige Naht begutachten und die App bewertet die Naht mit Punkten.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Schweißtechnik

Special SCHWEISSEN & SCHNEIDEN

sus_logo.jpg Die Internationale Fachmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN bietet wieder ein lückenloses Angebot auf höchstem qualitativem Niveau und deckt mit attraktiven Rahmenveranstaltungen alle Aspekte der Branche ab. Kein anderes Branchenereignis kann sich in qualitativer oder quantitativer Hinsicht mit der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN messen. Der Slogan "No.1 in the World" bedeutet, eine Weltmarke hautnah zu erleben. Daher nutzten die Aussteller die weltweite Leitmesse, um ihre wichtigsten Innovationen im richtigen Umfeld zu präsentieren, und entwickelten vielfach ihre Produkte genau auf diesen Termin hin.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe239/16832/web/IMG_0801_x.jpgGebündelte Kompetenz in der Schweiß- und Schneidetechnik
Aufgrund der Übernahme von Oerlikon durch Lincoln Electric machen auch deren österreichische Generalvertretungen RW-Technik und Weld-Tec gemeinsame Sache. Ihr jeweiliges Produktportfolio sowie ihre umfangreiche Anwendungs- und Beratungskompetenz ergänzen sie sich dabei ideal. Diese Synergien möchten die beiden Unternehmen nutzen, um am Markt gemeinsam als Komplettanbieter in der Schweiß- und Schneidetechnik aufzutreten. Christian Hafenscherer, Vertriebsleiter und Partner bei RW-Technik, sowie Ing. Christian Schurian, Geschäftsführer von Welt-Tec, verraten uns die Details. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren